Ein tottrauriger Tag

Der Schock steht mir im Gesicht! Das kann alles nicht wahr sein!!! Gestern Abend habe ich alle Türen kontrolliert!!!! Und heute sind 6 Angora tot!!!

Ich bin totunglücklich und kann es einfach nicht verstehen!!! Wie konnte dieser Riegel offen stehen!!! Und wieso sind nur 2 von 6 Tieren tatsächlich verletzt???

Ich weiß warum ich die ganze Nacht nicht schlafen konnte!!!!

Alptraum !!!!!!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Angora, Nachwuchs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ein tottrauriger Tag

  1. Christine Toepke schreibt:

    Es tut mir sehr leid, wie konnten denn die Tiere aus ihrem Stall entweichen oder hat sie jemand gestohlen????

    • fotoartdanie schreibt:

      Ich habe einen doppelten Stall gebaut, mit Schlössern! und unten sowie oben sind noch einmal Riegel davor, weil, wenn sie mit Wucht dagegen rennen, bekommen sie, sie sind ja schlau, die Türen einen Spalt auf und können entweichen. Gestern waren alle Riegel geschlossen, heute früh war der eine Riegel offen… und sie lagen im äußeren Freigehege … nur eine war noch drin.. sowie die Rammler.. die Zwergkaninchen hopselten draußen umher und mit ihnen war nichts.

      Der Tierarzt meinte, dass die Kaninchen totgehetzt wurden und dann ein Marder sich wohl an das Fressen von zweien gemacht hat. Heute kommt noch eine Kamera an den Stall!!! dann stehe ich lieber bei jeder Bewegung auf und gehe einmal mehr schauen!!! Mein Flocke, der Vater, wurde mir ja auch gestohlen… und tauchte nie wieder auf.. aber auch ohne Spuren… nicht ein Haar war zu sehen…

  2. Anette Wilk schreibt:

    Es gibt aber auch Tiere die wissen wo es was zu holen gibt und HOLEN es sich auch. Zum Beispiel wenn der Fuchs Jungtiere im Bau hat, „müssen“ die auch versorgt werden. Wir haben auch Tiere und ich weiß wie ärgerlich es ist wenn etwas abhanden kommt. Schon mal einen Stein vorgelegt? damit die Tür nicht aufgeht? und Stall im Stall? Oder sind die Tiere in einem Gatter mitt Buchte direkt draussen? Stall im Stall hält das Viehzeug auch davon ab es zu versuchen.

    LG Anette

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s