Hochwasser und der Lärm in der Nacht…

Nachdem ich ziemlich oft schlaflos bin, dieses Gewitter mich fast in den Wahnsinn getrieben hat, der Regen extrem an die Scheiben prasselte, bin ich irgendwann völlig erschöpft eingeschlafen…

Stimmen in der Nacht sind in Träumen auch normal. Wenn diese Stimmen dann aber hektisch werden, ich, nachdem ich auf den Wecker geschaut habe – 2:45 Uhr –  diese Stimmen immer noch höre, finde sie nicht mehr normal!

Also raus aus dem Bett und schon sah ich die Festbeleuchtung vor dem Haus.

Wieviel Adrenalin verträgt ein Mensch in der Nacht, wenn er eigentlich schläft??

2:53

AAAAAHHHHHHH Hilfe..das Wasser kommt!!! Wo ist eigentlich der Bach?

Nach dem Lagecheck mit den Nachbarn und Feuerwehr.. 5 min später

2:57

stockdunkel hab ich mich an die Sicherung meines Hauses gemacht und meine Tiere in Sicherheit gebracht. Diese hocken nun friedlich, jeder in einem Zimmer, in seinem Korb und schlafen noch etwas..

Danach bin ich losgezogen.. zum Fotografieren. der Bach senkt sich, da der Regen nicht mehr so stark  ist und die Wiesen voll laufen. Also konnte ich einen Blick auf die Wiesen werfen.

Der Bach an den Obstbäumen auf der Brücke von der Brücke zu den Obstbäumen die Brücke die Wiese

von der Strasse  unsere Wiese

heimatliche Lage eingeschätzt, also fahren wir mal weiter was rundherum passiert..

_MG_2578kl Feuerwehreinsatz Biogasanlage _MG_2590kl _MG_2594kl _MG_2596kl _MG_2599kl _MG_2601kl _MG_2608kl _MG_2611kl

Ganz besonders bedrückt mich folgende Situation.. die Mama ging zurück und das Kleine schwamm allein in der Strömung weiter.. es weinte und schrie und ich konnte ihm nicht helfen!!! Niemand kann ihm helfen, ich hoffe, er hats geschafft!!!

_MG_2602kl

kurze Lageeinschätzung nach meiner Ankunft zu Hause:

Hühnerhof _MG_2616kl

Der Hühnerhof war unter Wasser! Die MuckiRanch ist matschig, die Muckis bleiben noch im Haus bis das Grundwasser zurück geht! Die Buddellöcher sind voll! Die Scheune ist voller Schlamm, denn da lief es hinein! Zum Glück hat sich das Wasser schon gesenkt!

Und derjenige der weiterhin Regentänze aufführt wird, wird eigenhändig von mir gefesselt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Und darf 2 Jahre lang Hausputz allein erledigen!!!!!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken, Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Hochwasser und der Lärm in der Nacht…

  1. Sylke Reichmann schreibt:

    Liebe Dani,
    halte durch. Das Aufräumen und Saubermachen und Wegwerfen ist schlimm, aber man hat wenigstens das Gefühl, wieder etwas tun zu können und nicht mehr hilflos der Natur ausgeliefert zu sein. Ich hoffe, Deine Tiere haben überlebt und die materiellen Schäden halten sich in Grenzen. Bei uns ist das jetzt eine Woche her und die Katze rennt immer noch panisch an die Fenster und sieht nach, ob draußen alles in Ordnung ist.
    Ich würde mich bereit erklären, Dir beim Fesseln der Regentänzer zu helfen ;-). Wenn Du außer der „moralischen“ Unterstützung Hilfe brauchst, tu es kund. Hier im Netz lässt sich bestimmt etwas organisieren.
    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und gute Nerven
    Sylke

    • fotoartdanie schreibt:

      Danke, liebe Sylke, es ist soweit ok!
      Alle Tiere haben überlebt! Zum Glück hat es dann heute Nacht aufgehört mit regnen und das Wasser kann erst einmal weg fließen. Ich hab mich noch nicht in die Garage getraut, aber wenn, dann wird gleich ordentlich entsorgt!
      Vielen Dank für Deinen Zuspruch!
      LG Danie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s